AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen Grafikfix-Werbung

1. Allgemein

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten bei jeder Bestellung als anerkannt.

2. Bestellbedingungen Printmedien (Flyer, Plakate usw.)

Das Honorar für die Erstellung wird im Vorfeld vereinbart!

Bei der Onlinebestellung werden vom Kunden Bilder und Texte elektronisch übermittelt, welche für das Design eingesetzt werden. Der oder die Entwürfe werden per E-Mail zur Freigabe zum Kunden gesandt. Erst nach Freigabe der Entwürfe und Bezahlung der Druck- und Erstellungskosten, geht der Auftrag in den Druck.

2a. Bestellbedingungen Werbung

Das Erstgespräch erfolgt persönlich oder telefonisch. Bei diesem Gespräch wird die Art und der finanzielle Rahmen der Aktion besprochen. Erst bei schriftlicher Auftragserteilung wird die Firma Grafikfix-Werbung in dem besprochenen Rahmen tätig. Schriftsätze, Fotos und Grafiken müssen vom Kunden zum Druck freigegeben werden. Erst nach Freigabe der Entwürfe und Bezahlung der Druck- und Erstellungskosten, geht der Auftrag in den Druck.

2b. Bestellbedingungen Webseiten

Das Erstellen einer Webseite wird gesondert besprochen. Dem Kunden wird ein Entwurf (Skript) in Form einer Grafik der Webseite vorgelegt. Nimmt der Kunde den Entwurf an, wird eine Bearbeitungspauschale von 50% des Auftragswertes fällig. Nach Erhalt der Pauschale beginnt die Firma Grafikfix-Werbung mit der Programmierung der Webseite. Die Webseite wird dem Kunden vorgeführt, um evtl. noch Änderungen vorzunehmen. Nach der schriftlichen Annahme der Webseite durch den Kunden, wird das im Vorfeld vereinbarte Honorar, abzüglich der bereits gezahlten 50%, fällig. Nach Eingang des Honorars, wird die Webseite freigeschaltet bzw. dem Kunden zur Nutzung überlassen. Die Optimierung für Suchmaschinen wird als Sonderleistung berechnet und erst nach der Freigabe und der Onlinstellung der Webseite durch den Kunden beauftragt.

2c. Bearbeitungspauschale

Die Bearbeitungspauschale von jeweils 10% des Auftragswertes, wird in jedem Fall einbehalten. Bei der Stornierung des Auftrages durch den Kunden, egal in welchem Stadium sich die Arbeiten befinden, bestehen keinerlei Ansprüche auf Rückzahlung dieser Pauschale. Die Bearbeitungspauschale versteht sich als Aufwandsentschädigung der bis dahin geleisteten Arbeiten der Firma Grafikfix-Werbung.

3a. Umtausch / Reklamation / Rücktritt bei Werbe-, Print- und Webaufträgen

Nach erfolgter Freigabe des PDF-Dokumentes für den Druck ist eine Reklamation der Drucksachen (im Sinne der verwendeten Texte und Bilder) nicht mehr möglich. Eine Stornierung der Bestellung ist möglich, solange keine Freigabe zum Druck erteilt wurde. In diesem Fall berechnen wir eine Servicepauschale in Höhe von 30,- Euro. Beanstandungen wegen unvollständiger Lieferung oder bei produktionstechnisch bedingten Fehlern müssen unverzüglich, längstens innerhalb von 7 Tagen, gemeldet werden.

3b. Umtausch / Reklamation / Rücktritt bei Warenbestellungen

Die Firma Grafikfix-Werbung übernimmt eine Gewährleistung der vertriebenen Produkte im Rahmen der gesetzlichen Gewährleistungsfrist. Bei unsachgemäßer Handhabung der Ware, entfällt dieser Anspruch. Zur Prüfung des Anspruches ist die Ware, nach Vereinbarung, zurückzuschicken. Beanstandungen wegen unvollständiger Lieferung oder bei produktionstechnisch bedingten Fehlern müssen unverzüglich, längstens innerhalb von 14 Tagen, gemeldet werden.

3c. Sicherheit und Schutz von Webseiten

Der Kunde wird hiermit darauf hingewiesen, dass Grafikfix-Werbung Webseiten so sicher wie möglich gestaltet. Grafikfix-Werbung übernimmt keine Garantie für Schäden welche durch einen Angriff von aussen entstehen. Eine Wiederherstellung der Webseite fällt nicht unter die von Grafikfix-Werbung zu erbringenden Garantie Leistungen.

3d. Urheberrecht

Die durch Grafikfix-Werbung erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Der Betreiber der von Grafikfix-Werbung erstellten Webseite ist dennoch verpflichtet sich von der Rechtmäßigkeit der Inhalte zu überzeugen. Grafikfix-Werbung verwendet nur selbst erstellte Inhalte oder schriftlich freigegebene Inhalte des jeweiligen Besitzers. Werden Daten, Texte oder Bilder vom Kunden geliefert, wird Grafikfix-Werbung ein entsprechendes Abnahmeprotokol bei Übergabe der Webseite vorlegen. Dieses ist vom Kunden zu unterschreiben.

3e. Lieferungsbedingungen / Versandkosten bei Werbe-, Print- und Webaufträgen

Die Lieferung erfolgt nach den oben genannten Bedingungen, innerhalb von maximal 7 Tagen (Drucksachen) und innerhalb von 14 Tagen bei Webseiten. Je nach Aufwand können auch andere Bedingungen schriftlich vereinbart werden. Sollten Versandkosten entstehen, sind diese vom Kunden zu tragen. Versandkosten werden aber im Vorfeld besprochen.

3f. Lieferungsbedingungen / Versandkosten bei Warenbestellungen

Die Lieferung erfolgt nach den oben genannten Bedingungen, innerhalb von maximal 7 Werktagen. Je nach Lagerbestand können auch andere Lieferzeiten schriftlich vereinbart werden. Der Versand der Ware erfolgt nach Eingang der im Vorfeld dem Kunden mitgeteilten Summe(Vorkasse). Dem Kunden stehen verschiedene Möglichkeiten der Zahlung frei. Sollten Versandkosten entstehen, sind diese vom Kunden zu tragen. Versandkosten werden aber im Vorfeld besprochen.

4. Preise, Steuern, Gebühren

Alle Preise verstehen sich in EURO inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und Versandkosten (deutschlandweit). Änderungen bei den Druckkosten vorbehalten.

5. Datenschutz

Der Kunde wird hiermit darauf hingewiesen, dass seine von ihm angegebenen persönlichen Daten zum Zwecke der Vertragsabwicklung abgespeichert werden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

7. Copyright

Das Copyright für veröffentlichte, von uns erstellte Objekte bleibt allein bei Grafikfix-Werbung. Eine Vervielfältigung oder Verwendung von Grafiken in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne unsere ausdrückliche Zustimmung nicht gestattet.

7.1. Copyright für Webseiten

Eine Vervielfältigung oder Änderung der für die Webseite notwendigen Skripte nur nach schriftlicher Genehmigung von Grafikfix-Werbung zulässig.

7.2. Urheberrecht

Die von Grafikfix-Werbung erstellten Webseiten und Skripte sind urheberrechtlich geschützt. Alle aus dem Urheberrecht resultierenden Rechte stehen Grafikfix-Werbung zu. Diese Webseiten enthalten urheberrechtlich geschütztes Material sowie Betriebsgeheimnisse, zu deren Wahrung Sie sich verpflichten. Es ist verboten, die Webseiten und Skripte zu dekompilieren, rückassemblieren oder auf andere Weise in allgemein lesbare Form umzuwandeln, sowie aus den Webseiten abgeleitete Produkte zu ändern, anzupassen, zu übersetzen, zu vermieten, zu verleasen, zu verleihen oder herzustellen. Das Urheberrecht umfasst insbesondere den Programmcode, die Dokumentation, das Erscheinungsbild, die Struktur und Organisation der Programmdateien, den Programmnamen, Logos und andere Darstellungsformen innerhalb der Webseite. Jede nicht ausdrücklich genehmigte Vervielfältigung, Nutzung, Weitergabe, Änderung oder Wiedergabe des Inhaltes der Webseiten und der Dokumentation ist untersagt.

7.3. Lizenzdauer

Die Einräumung der Lizenz erfolgt zeitlich unbefristet und ist nur gültig mit dem einmalig vergebenen Freischaltcode. Die Lizenz verliert automatisch ihre Wirksamkeit, ohne dass es einer Kündigung bedarf, wenn Sie gegen irgendeine Bestimmung dieses Vertrages verstoßen.

7.4. Garantie

Grafikfix-Werbung gewährleistet für einen Zeitraum von 30 Tagen ab dem auf dem Kaufbeleg nachgewiesenen Kaufdatum, kostenlosen Telefon-Support.

7.5. Haftungsbeschränkung

Soweit nach anwendbarem Recht zulässig, werden sämtliche direkten oder indirekten Schadenansprüche durch die Verwendung und/oder den Betrieb dieses Produktes ausgeschlossen. Für den sicheren Betrieb und die rechtmäßige Verwendung des Produktes ist ausschließlich der Lizenznehmer verantwortlich und haftbar. In keinem Fall wird die Haftung von Grafikfix-Werbung dem Lizenznehmer gegenüber den Betrag überschreiten, den der Lizenznehmer für die Webseite entrichtet hat. Angaben im Handbuch/in der Dokumentation und/oder Werbematerial, die sich auf Erweiterungsmöglichkeiten eines Produkts beziehen oder auf verfügbares Zubehör, sind unverbindlich, insbesondere weil die Produkte ständiger Anpassung unterliegen und sich die Angaben auch auf zukünftige Entwicklungen beziehen können.

7.6. Sonstiges

Dieser Lizenzvertrag unterliegt dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Für den Fall, dass Bestimmungen dieses Lizenzvertrages ganz oder teilweise unwirksam sind oder werden, berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Die unwirksame Bestimmung ist vielmehr durch eine solche zu ersetzen, die dem Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung möglichst nahe kommt. Nebenabreden sind nicht getroffen. Änderungen dieser Lizenzvereinbarung bedürfen der Schriftform. Gleiches gilt für die Aufhebung dieser Schriftformklausel.

© Grafifix-Werbung/Stand: 01. Januar 2017